Vorschule einmal anders!

Abwechslung vom Kindergartenalltag und der perfekte Ort, um Neues zu lernen.


Unterforderung, Neugierde, Lernschwierigkeiten, Vorfreude: Für viele Kinder und Familien bringt das letzte Kindergartenjahr eine Vielzahl an Gefühlen mit sich. Viele wünschen sich dabei zusätzliche Unterstützung oder einfach eine Abwechslung vom gewohnten Alltag im Kindergarten. Beides in einem - das bietet der Vorschulvormittag im Talentegarten.

Was ist ein Vorschulvormittag?

 

Im Rahmen eines Vorschulvormittags besucht Ihr Vorschulkind an einem Tag pro Woche den Talentegarten, anstatt in den Kindergarten zu gehen. Dabei wählt es eines von vier Programmen (siehe unten), lernt, spielt und trifft neue Kinder. Außerdem können sich Eltern mit ihren Fragen an unsere Trainerinnen wenden. 


Konzeption und Ansprechperson:

Katja Higatzberger MA

Studium "gifted education" (Begabungsförderung und Begabtenforschung), ECHA "Preeschool gifted education", Erziehungsberaterin, Psychologische Beraterin, Konzentrationstrainerin,  Leiterin des Talentegartens und mehr.

 

Ob unsere Angebote des Vorschulvormittags für Ihr Kind passend ist, können Sie mithilfe der angegebenen Fragen klären. Sollten Sie noch Fragen haben, vereinbaren Sie sich bitte einen kostenfreies Telefonerstgespräch über mein online-Buchungstool.

 

Tel: 0043 / 699 / 181 699 83  

Email: office@begabungs-expertin.at


Warum ich die Vorschulvormittage ins Leben rufe:

Seit Jahren kommen Familien zu mir in die Praxis, bei denen das Familienleben durch die Schulschwierigkeiten der Kinder massiv beeinträchtigt ist.

  • Sei es, dass das Kind zuhause unausgeglichen ist, weil es in der Schule unterfordert ist.
  • Sei es, dass beinahe der ganze  Nachmittag  mit Schulaufgaben nachholen, Hausaufgaben machen und Lernen ausgefüllt ist oder
  • sei es, dass die Eltern regelmäßig zu Gesprächen in die Schule eingeladen werden, da das Kind den dort verlangten Regeln nicht folgend kann.

Schulprobleme eines Kindes beeinträchtigen immer die ganze Familie. 

Es gibt zwei Gruppen von Kindern, die besonders von Schulprobleme gefährdet sind:

  • Unterforderte Kinder, die schnell denken können und bereits vor Schuleintritt viel wissen.
  • Kinder, die durch die Schulstruktur und die Gruppengrößen überfordert sind.

Beide Gruppen kann man bereits gut im Alter von vier Jahren erkennen und sehr gut unterstützen.

 

Unser Ziel ist es, Schulprobleme gar nicht erst entstehen zu lassen.

 


Die vier Gruppen


Mit Kreativität Gefühle ausdrücken und Ressourcen entdecken

Selbstvertrauen stärken und Ausdruck fördern

Freies Gestalten mit unterschiedlichsten Farben und abwechslungsreichen Materialien steht an diesem Vormittag im Mittelpunkt. Hier ist Raum zum Experimentieren und Umsetzen eigener Ideen. 

Besonders schüchterne und sensible Kinder haben die Möglichkeit, aus sich heraus zu gehen und ihre Gefühle kreativ auszudrücken. Expressive Kinder können durch die Wahl des richtigen Materials zu mehr Ruhe finden und Kinder, die Veränderungen meiden, lernen Schritt für Schritt, sich an neue Herausforderungen zu wagen.

Beim Malen, Werken und Modelle bauen wird das Selbstvertrauen gestärkt und die Kinder bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt. Dabei lernen sie nicht nur sich selbst, sondern auch den sie umgebenden Raum besser kennen und erfahren nebenbei spielerisch viel über Komposition, Bildgestaltung, Raumqualitäten und kreative Techniken.

Wochentag: Dienstag 

Uhrzeit: 8.00 - 12.00 Uhr (ein Rücktransport in den Kindergarten ist in 10 km Umkreis möglich)

Kosten: 200.-€ / Monat | Oktober bis Juni 

Bis zu acht Kinder in einer Gruppe. 

Start:  Montag, 05. Oktober 2020, 34 Termine im Schuljahr 2020/21
Ein späterer Einstieg ist bei freien Plätzen möglich. Anmeldung ist notwendig!

Kontakt:  Claudia Dorninger-Lehner
Telefonnummer: +43/676 - 9656538 oder E-Mail: claudia[at]lehner.info



Sensorisches Integrationstraining

Lernschwierigkeiten vermeiden

Ihrem Kind fällt es noch schwer, sein Gleichgewicht zu halten? Kann es kaum stillsitzen und zappelt bei vielem was es tut herum? Es kämpft mit der Feinmotorik oder kann sich nicht lange konzentrieren? Manche Kinder nehmen die Signale ihres Körpers und ihrer Umwelt verzögert oder gar nicht wahr. Andere hingegen sind überempfindlich gegenüber verschiedenen Reizen. 

Eine gute Wahrnehmung und ein gutes Gefühl für den eigenen Körper sind die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und soziales Verhalten. In Kleinstgruppen werden die unterschiedlichen Sinne gefördert und das Potential der Kinder gestärkt: Die ideale Unterstützung, um Lernschwierigkeiten frühzeitig zu vermeiden.

 

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 8.00 - 12.00 Uhr (ein Rücktransport in den Kindergarten ist in 10 km Umkreis möglich)

Kosten: 230.-€ / Monat | Oktober bis Juni 

Bis zu sechs Kinder in einer Gruppe.

Start:  Mittwoch, 07. Oktober 2020, 34 Termine im Schuljahr 2020/21;

Ein späterer Einstieg ist bei freien Plätzen möglich. Anmeldung ist notwendig!

 Kontakt: Andrea Magdoin-Braunsdorfer

Telefonnummer: +43 - 650 / 26 07 582 oder E-Mail: office[at]redenswert.at



Soziales Kompetenztraining

Leichter Freunde finden I Regeln besser einhalten können

Dieser Vormittag ist speziell für Kinder, denen es noch schwerer fällt, mit ihren Gefühlen umzugehen oder sich im Kindergarten nicht gut an die Regeln halten können. Häufig werden diese Kinder zunehmend auffälliger, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Andere ziehen sich zurück. Ratlosigkeit und Frustration bei Eltern und Bezugspersonen sind oft die Folge. Doch soweit muss es nicht kommen!

Im Rahmen dieses Vorschulvormittages trainieren wir in Kleinstgruppen soziale Kompetenz und helfen ihren Kindern, Regeln in Kindergarten, Schule und Familie zu verstehen und einzuhalten.  Beim gemeinsamen Spielen, gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen bereiten wir uns auf die schulischen Strukturen vor. Die ideale Unterstützung im letzten Kindergartenjahr.  

Wochentag:  Mittwoch

Uhrzeit: 8.00 - 12.00 Uhr (ein Rücktransport in den Kindergarten ist in 10 km Umkreis möglich)

Kosten: 300.-€ / Monat | Februar bis Juni 

Bis zu vier Kinder mit einer Therapeutin. Zwei Gruppen sind möglich.

Start:  Mittwoch, 07. Oktober 2020, 34 Termine im Schuljahr 2020/21

Ein späterer Einstieg ist bei freien Plätzen möglich. Anmeldung ist notwendig!

Kontakt: Nina-Julia Kohl

Telefonnummer: +43 - 676 / 59 16 217 oder Email: nina-julia[at]gmx.at



Forschendes Lernen für (Hoch-)Begabte

MAMA, ICH MÖCHTE NOCH MEHR WISSEN!

Manche Kinder entwickeln sich schneller als andere. Diese Kinder haben ein intuitives Bedürfnis kognitiv gefordert und gefördert zu werden. Sie wollen viel wissen und lernen, was nicht immer heißt, dass sie auch frühzeitig Lesen, Schreiben oder Rechnen lernen wollen.  

 

In der Vorschule können sie gemeinsam mit anderen Kindern, die sich ähnlich schnell entwickeln, auf Entdeckungsreise gehen. Ob sie dann tatsächlich schon Schulfertigkeiten erlernen oder lieber Ameisen beobachten und über schwarze Löcher philosophieren, wird sich dabei herausstellen. 

Begleitend zu diesem Angebot können sich die Eltern über die richtige Schulwahl, Schulstufe oder Zeitpunkt der Einschulung beraten lassen.

Wochentag: Donnerstag

Uhrzeit: 8.00 - 12.00 Uhr (ein Rücktransport in den Kindergarten ist in 10 km Umkreis möglich)

Kosten: 200.-€ / Monat | Oktober bis Juni 

Bis zu zwölf Kinder in einer Gruppe mit bis zu zwei TrainerInnen.

3-stufiger "Beginnprozess": 

 

  1. Elterntelefonat mit Katja Higatzberger
  2. Kennenlernen von Eltern, Kind und Katja
  3. Gemeinsame Jause von allen Eltern und Kindern am 24.09.2020 von 16.00 - 17.30 Uhr 

Start:  Donnerstag, 01. Oktober 2020, 8.00 Uhr;
ein späterer Einstieg ist bei freien Plätzen möglich.

Kontakt: Katja Higatzberger

Telefonnummer: +43 - 699 / 181 699 83 oder Email: office[at]begabungs-expertin.at



Sie können sich nicht entscheiden?

Bitte schreiben Sie Katja Higatzberger ein formloses Email office[at]begabungs-expertin.at oder rufen sie an: +43 - 699 / 181 699 83