Technical Girls 2019/20

Für alle Mädchen, die Spaß an Versuchen und Technik haben oder entwickeln möchten.


Für wen sind die "Technical Girls" besonders geeignet?

Die Begabungsexpertin sagt:

Ich beobachte bei meinen Experimentierkursen immer wieder, wie unterschiedlich Mädchen und Burschen an die Versuche herangehen. Meist sind es die Mädchen, die zunächst einmal abwarten, leise, ruhig und kontinuierlich arbeiten und dabei aber neben den expressiveren Burschen drohen, unter zu gehen. Gerade jetzt sitzt wieder ein einziges Mädchen in einem Lego Mindstormskurs voller Burschen. Auch wenn der Papa zunächst sagt, dass sie ohnehin am liebsten mit Jungs spielt, droht sie doch neben ihrem sympathischen Partner nicht zum Arbeiten zu kommen. Ganz selbstverständlich hat er die Führungsrolle (programmieren und zusammenbauen der Roboter) übernommen und ganz selbstverständlich sieht sie ihm aufmerksam aber still dabei zu.

 

Mädchen, die ein oder zwei solche Kurse erlebt haben, haben daran keine Freude mehr. Die Zahlen auf der HTL oder in Naturwissenschaftlichen Studien sprechen für sich. Dabei sind Mädchen, wenn sie diesen Schritt erst einmal gewagt haben, keineswegs leistungsschwächer als Burschen. Ganz im Gegenteil.

 

Die ersten "Technical Girls" fanden im März 2011 statt. Seitdem sind sie zu Lieblingskursen von mir geworden. In den nächsten Jahren sollen die "Technical Girls" an Gewicht gewinnen, sodass in Zukunft eine kontinuierliche Förderung möglich wird, in der die Mädchen an technischem Selbstbewusstsein gewinnen und später als ebenbürtige Partnerinnen neben ihren männlichen Kollegen arbeiten. 


Experimentieren: Katja Higatzberger MA

Studium zur Begabungsforschung und Begabtenförderung

 

"Meine Lieblingsfächer in der Schule waren, zum Entsetzen meiner beiden Schwestern, Mathematik, Physik und Chemie. Mathe und Chemie habe ich dann auch als Vertiefungsfächer für das Abitur gewählt (je 5 Wochenstunden). Als technisch interessiertes (ehemaliges 😉) Mädchen bin ich auf viele Vorurteile gestoßen. Mein ursprünglicher Berufswunsch war es Chemie zu studieren, dieser führte jedoch zu einigen Befremdlichkeiten. Ich wünsche mir viele Mädchen mit meiner Faszination für Technik anzustecken, sodass es für diese selbstverständlich ist, diese Liebe auszuleben, weil sie viele andere Mädchen kennen, die sich ebenfalls intensiv mit Technik und Naturwissenschaften auseinandersetzen.


Die Technical Girls - Wir machen, was uns Spaß macht!

Naturwissenschaften interessieren dich aber mit den vielen Jungs ist es dir manchmal einfach zu „trubelig“? Dann kommt doch einfach zu den „Technical Girls“! In diesem Kurs werden wir gemeinsam entscheiden womit wir uns beschäftigen wollen. Es wird aber immer irgendetwas mit Physik, Chemie oder Technik zu tun haben. Du wirst erstaunt sein was es da alles gibt und sehen wie viel Spaß es macht die Welt auf diese Art und Weise zu erkunden!

 

Kurs 1:

Termin: Freitag, 26. Oktober 2019

Uhrzeit: 09:30 bis 12:30 Uhr

Mitzubringen: Hausschuhe, Jause, Federpennal, Materialkosten:  5.-€

 

Kurs 2:

Termine:

Samstag, 16. November, 14. Dezember 2019, 18. Januar, 22. Februar, 21. März, 25. April, 16. Mai 2020

Uhrzeit: 09:30 bis 12:30 Uhr

Mitbringen: Hausschuhe, Jause, Federpennal, Materialkosten für die 7 Termine 30.-€

Kursleiterin: Katja Higatzberger

Die Anmeldung für den Kurs erfolgt ab September 2019 über die NÖ Begabtenakademie.

Sie wollen als erstes erfahren, wann Sie für unsere Kurse anmelden können? Tragen Sie sich in den Emailnewsletter ein.