CRANIOSACRALE OSTEOPATHIE

Sonja Jakubowics

Craniosacrale Osteopathie ist eine sanfte & effektive Methode, Blockaden aufzuspüren und den Körper von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu befreien. Mit gezielten Griffen werden Spannungen im System ertastet und gelöst.

 

Hilft bei:
Akuten & chronischen Schmerzen, Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen, nach Erkrankungen/Unfällen, Kopfschmerzen, Migräne, Kiefergelenksbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Erschöpfungszuständen, Stress, Schlafproblemen, Depressionen, Burn-Out, Regulation des Bewegungsapparats, Lymphsystems, Hormon- und Nervensystems und zur Gesundheitsförderung und -erhaltung.
Babys und Kinder:
Geburtstraumata, Schreibabys & Einschlafschwierigkeiten: Babys und Kinder werden in ihren Wachstums- und Veränderungsprozessen durch Cranio besonders unterstützt. 

Über mich:
Ich bin verheiratet und Mutter eines Sohnes. Meinem Interesse und meiner Freude an der Arbeit mit Menschen und dem menschlichen Bewegungsapparat folgte ich schon früher und absolvierte neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit in der Redaktion einer österreichischen Zeitung die Ausbildung zur Studio-Pilates-Trainerin.
 
Dies war für mich jedoch nur die erste Zwischenstation: Um den Menschen auf ihrem Weg zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden noch mehr eine Unterstützung zu sein, schlug ich in weiterer Folge den Weg zur Craniosacral-Praktikerin bei der Wiener Schule für craniosacrale Biodynamik ein (Ausbildung 2018-2021).

 

Eigene Homepage:  www.craniosacral-vital.at,

Telefonnummer: 0664 /549 11 91  

 


„Gesundheit zu finden sollte unsere Aufgabe sein, Krankheit kann jeder finden.“

Andrew Taylor Still

Was ist Cranio?
Die craniosacrale Körperarbeit ist eine sanfte, aber effektive Methode, um Blockaden aufzuspüren und den Körper von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu befreien.
Sie arbeitet mit dem Bewegungsapparat, dem Nerven-, Hormon- und Lymphsystem sowie dem Blutkreislauf. Mit gezielten Griffen werden tiefsitzende Spannungen ertastet und sanft gelöst. Der Körper kann Verspannungen, Dysfunktionen und Einschränkungen loslassen. Sie unterstützt außerdem bei seelischen Prozessen.
Die Behandlung fördert die Durchblutung und Versorgung der Organe, aktiviert die Selbstheilungskräfte und unterstützt die Selbstregulation des Körpers. Sie fördert den positiven Grundzustand von Sicherheit & Verbundenheit – eine Voraussetzung für Entspannung, Regeneration und Reparaturvorgängen im Körper.

 

 Indikationen
• Erkrankungen des Bewegungsapparates
• Chronische oder akute Schmerzzustände
• Migräne, Spannungskopfschmerz, Schwindel, Tinnitus
• Depressionen, Panikattacken, Angstzustände
• Burnout, Stress, Lebenskrisen
• Unruhe, Schlafstörungen
• Verdauungsprobleme
• Kreuzbein-Darmbein-Blockade (ISG-Syndrom)
• Zahn-, Mund und Kiefererkrankungen
• Schwangerschaft
• Konzentrations- und Lernschwäche
• Begleitung von Lebenskrisen
Babys und Kinder
Baby-Cranio: Geburtstraumata, Schreibabys & Einschlafschwierigkeiten. Babys und Kleinkinder werden in ihren Wachstums- und Veränderungsprozessen durch Craniosacral-Behandlungen besonders unterstützt. Entspannte Kinder entwickeln sich besser und können ihr Potenzial voll ausschöpfen.
Welche Wahrnehmungen können bei Ihnen auftauchen?
Während der Behandlung dürfen Sie sich entspannen und „nichts tun“. Ob und wie Sie craniosacrale Prozesse spüren, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. 
Empfindungen wie Pulsieren, Wärme, Kälte, ein „Sich-weiten-Gefühl“, „Schwerelosigkeit“, aber auch emotionale Auswirkungen können während oder auch ein paar Tage nach der Behandlung auftreten.
 
Wie oft muss ich zur Cranio kommen? 
Das ist sehr individuell und im Vorhinein nicht einzuschätzen. Manchmal sind bereits nur wenige Stunden hilfreich, in anderen Fällen ist eine Wiederholung in regelmäßigen Abständen ratsam. Zur Aufrechterhaltung des allgemeinen Wohlbefindens können die Behandlungen je nach Gefühl stattfinden.
Cranio ersetzt keine ärztliche Diagnose oder Behandlung, aber kann diese ergänzen. Sollten Sie unter ärztlicher Behandlung stehen, so ersuche ich Sie, dies bei dem Erstgespräch mitzuteilen. 
Eine Behandlung dauert im Allgemeinen 60 Minuten, inklusive Vor- und Nachgespräch.
Termine nach Vereinbarung!