Die AGB für unsere Sommerkurse


Corona-Präventionsmaßnahmen: (29.07.2022)

Wir freuen uns schon darauf, auch 2022 einen anregenden Sommer mit Ihren Kindern verbringen zu dürfen!

 

Trotz der neuen Corona-Regeln bitte wir Sie Rücksicht auf andere Familien zu nehmen, die vielleicht in der nächsten Woche ihren Jahresurlaub gebucht haben.

  • Alle Kinder kommen bitte am ersten Tag getestet zum Kurs (Selbsttest ist ausreichend)
  • Wenn ein Kind Corona-Positiv ist oder engen Kontakt zu einer Corona-Positiven Person hatte, bleibt es bitte zuhause.
  • Kinder mit Symptomen wie Schnupfen oder Husten testen sich jeden Tag.
  • Kinder mit Fieber oder starken, frischen Erkältungssymptomen bleiben bitte zuhause.
  • Wenn ein Kind während des Kurses Symptome entwickelt wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder Fieber werden Sie angerufen und gebeten das Kind abzuholen. Wenn Ihr Kind häufig Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen hat, informieren Sie bitte den Trainer, die Trainerin vorab.

 

Stornieren einer gebuchten Kurswoche:

Sie erhalten ab März 2022 die Rechnung zugeschickt. Bis dahin können Sie kostenfrei stornieren.

Danach gelten folgende Regelungen:

Bis zum 1. Mai (2 Monate vor Beginn der Sommerferien): 20.-€ Bearbeitungsgebühr

Bis zu 14 Tage vor Kursbeginn: Stornogebühr von 50% des Kursbeitrags (110.-€)

Weniger als 14 Tage vor Kursbeginn: Der volle Kursbeitrag von 220.-€ ist zu bezahlen 

 

Sollte jemand von der Warteliste den Kursplatz übernehmen können, entfällt die Stornogebühr, es ist nur die Bearbeitungsgebühr von 20.-€ zu bezahlen.

Was tun im Krankheitsfall?

Wir empfehlen Ihnen, die europäische Versicherung für Kursgebühren abzuschließen. Für den Fall, dass Ihr Kind krankheitsbedingt einen oder mehrere Kurstage verpasst, erhalten Sie so Ihr Geld zurück. Dies geschieht auf freiwilliger Basis und ist zusätzlich zu bezahlen.

Was passiert, wenn die Bestimmungen strenger werden oder der Kurs abgesagt werden muss?

Für den Fall, dass die Bestimmungen für Feriencamps im Vergleich zu den oben genannten Bedingungen geändert werden (Bsp. Maskenpflicht, Impfpflicht für Kinder oder ähnliches), erhalten Sie umgehend alle Infos dazu und haben noch einmal die Möglichkeit kostenfrei zu stornieren.

 

Sollten wir aufgrund von verschärften Coronamaßnahmen den Kurs absagen müssen, werden Sie umgehend verständigt und der gesamte Kursbeitrag wird rückerstattet. Es fallen keine Bearbeitungsgebühren an. Wir haften nicht für eventuelle daraus resultierende Nachteile.