Mathematik extrem

Was wir als logisch-mathematisch hochbegabte Kinder bezeichnen.

Manche Kinder interessieren sich früh für Zahlen. Sie können bereits vor Schulbeginn ein wenig rechnen und sind ihren KlassenkollegInnen schnell weit voraus. Sie lieben es schwierigere Aufgaben zu lösen, während sie bei Routineaufgaben eventuell schnell die Ausdauer verlieren, eigene Strategien zur Zeitoptimierung finden oder sogar Leichtsinnsfehler machen. Bereits im Kindergartenalter auf einen Blick eine größere Menge von Legosteinen (5-6 Stück) zu erkennen, bereitet ihnen in der Regel keine Probleme. Sie verstehen unser 10-er System schnell und können das System ebenfalls rasch auf den 100-er Bereich oder 1000-er Bereich anwenden. Dadurch bereitet es ihnen zumeist auch mehr Freude mit größeren Zahlen zu rechnen als sich in dem Zahlenraum aufzuhalten, den der Lehrplan für ihr Alter vorschreibt. Auch das Prinzip vom Malrechnen haben sie zumeist als erste in der Klasse verstanden. Nachdem sie es jedoch nicht immer gerne üben, werden sie vielleicht rasch von ihren Klassenkolleginnen in der Geschwindigkeit des Malrechnens überholt. Bei Textaufgaben blühen sie richtig auf und haben eine Freude für ungewöhnliche Aufgaben oder neue Rechenwege.

Nicht immer können mathematisch hochbegabte Kinder besonders gut oder immer fehlerfrei rechnen. Auch diese Kinder begrüßen wir gerne bei diesem Kurs.

 

Ob Mathematik extrem für Ihr Kind das richtige ist, kann es zunächst bei den Kursen "Mathe einmal anders" (1.-4. Klasse Volksschule) oder  den "schlauen Mathefüchsen" ausprobieren. Auch in diesem Kursen bearbeiten wir anregende schwierige Aufgaben, die ein hohes Maß an Abstraktionsvermögen und logischem Denken benötigen. 

 

Im Schuljahr 2022/23 werden unsere Kurse für mathematisch besonders talentierte Kinder noch einmal ausschließlich online stattfinden. Die Informationen über die Kurse sowie den Link zu den Anmeldungen finden Sie auf unseren Seiten zu den Mathematik-online-Kursen.


Mathe extrem: Katja Higatzberger

Studium der Begabungsförderung und Begabtenforschung; vier mathematisch sehr begabte Kinder

"Bereits während der Schulzeit habe ich meine Liebe zur Mathematik entdeckt. Zumeist habe ich die Erklärungen der Lehrerin / des Lehrers als erstes Verstanden. Kopfrechnen war jedoch nicht so meines. Erst mit Einzug des Taschenrechners konnte ich meine Fähigkeiten ganz ausspielen. Ich möchte den Kindern die Freude am Knobeln und das Finden von ungewöhnlichen Lösungen weitergeben. Mathematik kann auch kreativ sein."


Mathe extrem: Marie Higatzberger BA

Bachelor Lehramt Mathematik und Spanisch. Studium Tanzpädagogik seit 2017

 

 

 



Die Webinare im Rahmen des Science Afternoon werden im Auftrag der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der NÖ Landesregierung durchgeführt, wodurch eine kostenlose Teilnahme ermöglicht wird.

Die Webinare stehen allen Kindern und Jugendlichen offen! :) 

 

Das vollständige Webinarprogramm des Science Afternoon für das Wintersemester 2022/23 ist im Science Center Niederösterreich in der Kategorie Wissenschaft in der Freizeit ersichtlich und buchbar.


ACHTUNG: Die Anmeldung zu den Mathe-Kursen findet ausschließlich über die Homepage des Science-Center NÖ statt. Die Termine unten sind nur zur Information.